Das kühle Nass ist besonders in den Sommermonaten sehr willkommen. Um Marquartstein herum gibt es mehrere Möglichkeiten sich abzukühlen.

Zunächst ist der Reifinger Weiher zu nennen, ein vor ein paar Jahren wieder angelegter Natursee. Er befindet sich zwischen Marquartstein und Grassau ca. 15 - 20 Gehminuten von unserer Wohnung entfernt.

Dann ist da der Wössener See mit einer kleinen Badeanstalt. Sehr idyllisch gelegen. ca. 10 min. mit dem Auto, südlich hinter Unterwössen in Richtung Reit im Winkl. Nach dem Ort zweigt links eine steile Straße ab (vorsicht Gegenverkehr).

  • 01_Tuettensee.png
  • 02_Reifinger_Weiher1.png
  • 03_Reifinger_Weiher2.png
  • 04_Chiemseestrand.png
  • 05_Beachbar.png

Natürlich muss der Chiemsee erwähnt werden. Rund um den See gibt es viele Möglichkeiten zum Schwimmen. Die nächste, in ca. 20 Min. mit dem Auto zu erreichen, ist das Freibad Feldwies an der Feldwieser Bucht. Hier ist das Wasser sehr seicht und der Grund fällt erst langsam zum See hin ab. Es ist ein sehr sauberes und schön gelegenes Freibad, kann aber im Hochsommer schon mal gut gefüllt sein. Außerhalb des Freibades gibt es auch kleine Strände und Stellen am See mit der Möglichkeiten zum Baden und Sonnen. Auch bietet der Chiemsee noch andere Möglichkeiten der sportlichen Betätigung. Segeln, Surfen und Stand Up Paddling seien nur stellvertretend genannt.

In der weiteren Umgebung gibt es noch zahlreiche andere Seen deren Erkundung sich lohnt.

Für Schwimmen und Wellness gibt es in Bernau das Hallenbad, in Prien das Prienavera, Bad Endorf mit den Chiemgauthermen, Ruhpolding und das Vita-Alpina, Bad Reichenhall hat die Rupertus-Thermen.